Ben von Bens Fitness Castle im Interview

Werbung

Seine Karriere startete er als Luftwaffen-Offizier, heute ist Ben Sattinger Personal Trainer, Fitness Model und Online Coach.
Mit german-aesthetics spricht Fitnessguru Ben über seine Motivation fürs Krafttraining und verrät, nach welchem Trainingsplan er persönlich trainiert.

Was hat dich motiviert, mit dem Krafttraining anzufangen?

Ich habe mit 17 angefangen ab und zu ins Fitnessstudio zu gehen. Damals habe ich es aber noch eher als Hobby und Beschäftigung gesehen. Vor ca. 2 Jahren bin ich das Ganze dann etwas ernsthafter angegangen, mir eigene Trainings- und Ernährungspläne erstellt und auch schnell Resultate gesehen, die davor nicht wirklich möglich waren.
Mein größter Fehler war wohl, dass ich absolut nicht auf meine Ernährung geachtet habe und auch nicht wirklich viel darüber wusste. Erst als ich mich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt habe – hauptsächlich mit Wissen aus dem Internet – konnte ich in zwei Jahren mehr Fortschritte erreichen, als in den 5 Jahren zuvor.


Heute schaue ich mir die ganzen „Youtuber“ an, lese mir Berichte von bekannten Fitnessmodels durch und versuche ihnen nachzueifern. Es motiviert mich auch immer wieder aufs Neue, wenn ich die positiven Veränderungen meiner Kunde sehe, wie sie „wachsen und gedeihen“ und überaus glücklich mit ihrem neuen Leben sind. Was natürlich auch noch einiges dazu beiträgt ist das positive Feedback, dass ich von meinen Fans auf meiner FB- Seite und in meinem Youtube Channel erhalte.

Wie sieht dein Trainingsplan aus?

Werbung

Mein Krafttraining besteht aus 2 Blöcken:
Push/Pull A dann ein Tag Pause, Push/Pull B, 1 Tag Pause und wieder von vorne.

    Trainingseinheit 1: Beine/Bauch A – Kniebeugen, Beinbeugen, Beinstrecken, Wadendrücken stehend, Crunches am Kabelzug, Beinheben hängend
    Trainingseinheit 2: Push A – Flachbankdrücken mit der Langhantel, positives Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln, negatives Schrägbankdrücken mit der Langhantel, Überkreuz-Kabelzug von oben, Military Press, Dips, Trizepsdrücken am Kabelzug, Trizepsdrücken über Kopf mit Stange am Kabelzug
    Trainingseinheit 3: Pull A – Klimmzüge (eng), breites Lat-Ziehen, enges Rudern am Kabel, Kreuzheben, Face Pulls, Hammer Curls, Concentration Curls
    1 Tag Regeneration
    Trainingseinheit 4: Beine/Bauch B – Kniebeugen, Beinbeugen, Beinstrecken, Wadendrücken sitzend, Crunches an der Maschine, Beinheben liegend
    Trainingseinheit 5: Push B – Flachbankdrücken mit Kurzhanteln, positives Schrägbankdrücken mit der Langhantel, negatives Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln, Butterfly, Kurzhantel-Seitheben, Dips, Trizepsdrücken mit Stange am Kabelzug, Trizepsdrücken über Kopf mit Seil am Kabelzug
    Trainingseinheit 6: Pull B – Klimmzüge (weit), enges Lat-Ziehen, breites Rudern am Kabelzug, Kreuzheben, Reverse Butterfly, V-Seilzugcurls am Kabelzug, enge SZ-Curls

Welche Nahrungsergänzungsmittel nimmst du ein?

Ich beziehe meine Produkte alle von Best Body Nutrition, da ich mich auf deren Qualität immer verlassen kann. Hier nehme ich Omega 3 Kapseln, Multivitamin- und Mineralien, einen Pre-Workout Booster, einen Proteinshake und einen Caseinshake.

Wie gehst du vor, wenn du deine Muskeln definierst?

Da ich gar nicht den typischen, aus der Mode gekommenen Bodybuilder-Look anstrebe, versuche ich das ganze Jahr über definiert zu bleiben. Natürlich gibt es immer mal Phasen, in denen ich mich etwas mehr auf den Muskelwachstum konzentriere oder auch wieder Phasen, in denen ich versuche, meinen KFA noch weiter runter zu bringen. Wenn ich dann meinem KFA senken möchte, intensiviere ich meine Low Carb-Diät und schraube meine HIIT- und Tabata-Einheiten hoch.

Wer sind deine Fitness-Vorbilder?

Ganz klar Alon Gabbay und Jeff Seid!

Ein paar abschließende Worte von Ben:

Werbung
Werbung

Ich bedanke mich für das Interesse von german-aesthetics und wünsche allen Sportlern weiterhin tolle Erfolge und bleibt natural!

Wir bedanken uns recht herzlich bei Ben für das Interview und wünschen ihm viel Erfolg auf seinem weiteren Weg in der Fitness-Branche!

Ihr wollt mehr über Ben erfahren? Checkt seine Facebookseite und seinen YouTube-Kanal!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...
Wir konnten dir mit diesem Artikel weiterhelfen?
Profitiere auch künftig von Trainings- & Ernährungstipps sowie exklusiven Inhalten!
E-Mail* Vorname

Speak Your Mind

*