Bikiniklasse-Newcomerin Sheila Oluborode im Interview

Werbung

Sheila Oluborode ist erst seit 3 Jahren am Eisen, konnte sich bei ihrem ersten Wettkampf – der Hessenmeisterschaft 2017 – allerdings direkt fürs Finale qualifizieren und den 5. Platz erringen!


Sheila Oluborode beim Foto-Shooting

Werbung

Wir haben uns mit der Frankfurter Bikiniklasse-Newcomerin unterhalten, haben ihre Motivation für den Sport erfahren und bei Sheila nachgehakt, wie sie sich für Wettkämpfe in Form bringt.

Was hat dich motiviert, mit dem Krafttraining anzufangen?

Das erste Mal in einem Fitnessstudio war ich schon relativ jung, mit ca. 16 Jahren. Damals habe ich gefühlt Stunden nur im Cardio-Bereich verbracht…
Mit dem Kraftsport habe ich dann vor ca. 3 Jahren angefangen, inspiriert durch Vorbilder wie Michelle Lewin, Valeria Ammirato und durch meinen Verlobten. Der Reiz war da – ich wollte sehen, wie ich meinen eigenen Körper formen kann!

Wie sieht dein Trainingsplan aus?

Aktuell trainiere ich 5-6 x die Woche und zwar sieht das so aus:

  • Montag: Schulter, Bauch
  • Werbung

  • Dienstag: Beine, Bizeps
  • Mittwoch: Rücken, Bauch
  • Donnerstag: Po, hintere Beine, Trizeps
  • Freitag: Brust, Waden, Bauch

Sheila Oluborode beim Training

Welche Übungen sind deiner Meinung nach im Krafttraining am wichtigsten?

Am wichtigsten sind denke ich immer noch die klassischen Grundübungen, sprich Kreuzheben, Kniebeugen und Rudern, da sie den ganzen Körper beanspruchen und weil man bei diesen Grundübungen ein gutes Gefühl für den Körper bekommt und gerüstet ist für tolle weitere Übungen!

Welche Nahrungsergänzungen nimmst du ein?

Ich kann nicht ohne meine BCAA`s – am liebsten die BCAA+ Glutamin Xpress in Apfelgeschmack von Scitec Nutrition, da habe ich das Glutamin dann gleich mit dabei.
Die trinke ich immer direkt beim Training. Was bei mir auch nie zu Hause fehlen darf, ist ein Isolat Whey und ein Casein Whey, auch hier gibt es super leckere Sorten von Scitec.
Omega-3 findet man bei mir daheim auch immer vor.

Sheila Oluborode mit Kurzhantel

Wie gehst du vor, wenn du deine Muskeln definierst?

In der Definitionsphase reduziere ich Stück für Stück die Kohlenhydrate und erhöhe meist meine Fette etwas, da mein Körper gut auf die Fette reagiert. Zudem baue ich Cardio-Training mit ein, je nach Form wird dann täglich Cardio eingebaut.

Werbung

Wer sind deine Fitness-Vorbilder?

Es gibt mittlerweile soviele tolle Fitness Ladys (und natürlich auch Männer :) ), aber meine Vorbilder waren schon immer Michelle Lewin, Valeria Ammirato und Alicia Marie fand ich auch schon immer toll!

Sheila Oluborode abseits der Bühne

Wenn du noch einmal ganz von vorne mit dem Krafttraining anfangen müsstest: Was würdest du ändern?

Werbung

Ich würde mich diesmal direkt in den Kraftbereich stürzen und keine Angst mehr vor Kohlenhydraten haben :D
Aber ich bereue nichts, es war und ist auch weiterhin ein ständiger Lernprozess auf den ich mich jetzt schon riesig freue. Man lernt nie aus :)

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Sheila für das tolle Interview und wünschen ihr sowohl beste Gesundheit als auch weiterhin viel Glück und Erfolg für ihre zukünftigen Auftritte in der Bikiniklasse!

Ihr wollt mehr über Sheila erfahren? Checkt ihre Facebookseite und ihr Instagram-Profil!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Wir konnten dir mit diesem Artikel weiterhelfen?
Profitiere auch künftig von Trainings- & Ernährungstipps sowie exklusiven Inhalten!
E-Mail* Vorname

Speak Your Mind

*