DBFV Bikini Athletin Antonia Hanke im Interview

Werbung

Antonia Hanke legte dieses Jahr einen beeindruckenden Start in der Bikiniklasse hin:
Mit ihrem Sieg bei der Hessenmeisterschaft 2017 löste sie das Ticket zur Deutschen Meisterschaft in Wiesloch, wo sie 1 Woche später antrat und als Vize-Deutsche Meisterin der Bikiniklasse strahlend die Bühne verlassen konnte!


Antonia Hanke mit Wettkampfpokal

Werbung

Wir wollten von der erfolgreichen Newcomerin wissen, wie sie den Weg zum Kraftsport gefunden hat, was ihr Rezept für eine bühnenreife Topfigur ist und welche Übungen für sie im Training unerlässlich sind!

Was hat dich motiviert, mit dem Krafttraining anzufangen?

Ich war damals magersüchtig, habe trainiert wie eine Irre und viel Cardio gemacht. Der Wunsch, eines Tages auf der Bühne zu stehen, hat mir geholfen, die Krankheit zu überwinden! Mit der Zeit kam die Kraft wieder und ich habe angefangen, richtig schwer und mit der korrekten Ausführung zu trainieren.

Bikini Shooting Antonia Hanke

Wie sieht dein Trainingsplan aus?

Aktuell habe ich 5-6 Trainingstage, die sich in ca. 2 Beintage und 3 Oberkörpertage, mit jeweils unterschiedlichem Fokus, aufteilen.

Antonia Hanke beim Foto Shooting

Welche Übungen sind deiner Meinung nach im Krafttraining am wichtigsten?

Werbung

Ich bin großer Fan von Grundübungen! Für die Beine mache ich am liebsten tiefe Kniebeugen, weil sie – richtig ausgeführt – die komplette Beinmuskulatur beanspruchen und unheimlich viel Spaß machen ;)
Kreuzheben, entweder in der „normalen“ Ausführung oder mit gestreckten Beinen, finde ich ebenfalls klasse.
Bankdrücken ist zwar nicht unbedingt meine Lieblingsübung, aber wichtig, damit keine Dysbalancen entstehen.

Antonia Hanke im Bikini

Welche Nahrungsergänzungen nimmst du ein?

Ich persönlich finde Kreatin, Omega 3, Glutamin und Whey am sinnvollsten.
Aber generell sind Nahrungsergänzungsmittel nach dem Motto „Alles kann, nichts muss“ zu handhaben. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist durch nichts zu ersetzen!

Body-Check: Antonia Hanke

Wie gehst du vor, wenn du deine Muskeln definierst?

Ich ernähre mich nach keiner besonderen Ernährungsform, ausgewogen und abwechslungsreich soll es sein. In der Diät reduziere ich zuerst einmal die Kalorien und halte das Eiweiß relativ hoch. Kohlenhydrate versuche ich solange es geht, so hoch wie möglich zu halten, wobei ich das Fett nie unter 30g setze.
Cardio versuche ich moderat zu halten und das Krafttraining weiterhin schwer.

Antonia Hanke mit Bikiniklasse-Kolleginnen

Wer sind deine Fitness-Vorbilder?

Mein Coach Regiane da Silva ist mein größtes Vorbild! Nicht nur ihre Form ist der absolute Wahnsinn, sondern auch ihre Einstellung zum Sport beeindruckt mich immer wieder.

Wenn du noch einmal ganz von vorne mit dem Krafttraining anfangen müsstest: Was würdest du ändern?

Werbung

Ich würde die Phase überspringen, in der ich nichts gegessen und dafür Cardio gemacht habe ohne Ende, und direkt anfangen zu trainieren wie ein Mann ;P

Fitness-Shooting mit Antonia Hanke

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Antonia für das tolle Interview und wünschen ihr sowohl beste Gesundheit als auch weiterhin viel Glück und Erfolg für ihre zukünftigen Auftritte in der Bikiniklasse!

Ihr wollt mehr über Antonia Hanke erfahren? Checkt ihre Facebookseite und ihr Instagram-Profil!

Werbung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...
Wir konnten dir mit diesem Artikel weiterhelfen?
Profitiere auch künftig von Trainings- & Ernährungstipps sowie exklusiven Inhalten!
E-Mail* Vorname

Comments

  1. Maik says:

    Wieder mal ein klasse Interview. Bin schon länger stiller Mitleser und freue mich eig immer wenn ein neues Interview erscheint. Weiter so!

Speak Your Mind

*