IFBB Bikini Athletin Adrienne Koleszár im Interview

Werbung

2014 konnte Adrienne Koleszár nicht nur mit einem 1. Platz beim Hessischen Newcomer Pokal überzeugen, ihr Weg führte sie über den 1. Platz & Gesamtsieg beim Int. Niedersachsencup schlussendlich zu den Deutschen Meisterschaften, wo sie letztendlich als Deutsche Vize-Meisterin der Bikiniklasse die Bühne verließ.
Dieser Titel sicherte Adrienne das Ticket zur IFBB Fitness Weltmeisterschaft 2015 in Budapest, an der sie als deutsche Vertretung um die Krone der Fitnesswelt kämpfte!

Adrienne Koleszár: Deutsche Hoffnung der Bikiniklasse

Werbung

Lernt Adrienne in unserem Interview näher kennen und erfahrt Trainingstipps von einer Sportlerin, die sich heute erfolgreich an die Weltspitze der Bikiniklasse vorgearbeitet hat!

Was hat dich motiviert, mit dem Krafttraining anzufangen?

Bei mir liegt der Beginn meines Krafttrainings schon eine ganze Weile zurück! Als ich 17 war – das ist 14 Jahre her – habe ich mich an den typischen Problemzonen der Frau (Beine & Po) einfach „zu rund“ und damit unwohl gefühlt. Ich meldete mich daher, mit Zustimmung meiner Eltern, in einem Fitnessstudio an. Die Freude an Gewichten fand ich sehr schnell, aber der Erfolg, so wie ich ihn mir wünschte, trat noch nicht so recht ein. Anfangs habe ich das auf meine Gene geschoben und nie daran gedacht, meine Ernährung umzustellen.

Adrienne Koleszár auf der Wettkampfbühne der Bikiniklasse

Das tat ich erst mit knapp 30 Jahren, also im April 2014. Und siehe da: Die über Jahre antrainierte Muskulatur kam zum Vorschein!

Wie sieht dein Trainingsplan aus?

Werbung

Mein Trainingsplan besteht aus 5 Trainingstagen mit je 1-1,5 Stunden Krafttraining und ggf. 2-3 Einheiten Cardiotraining pro Woche a 20-30 Minuten. An zwei Tagen versuche ich außerhalb der Wettkampfvorbereitung zwingend eine Pause einzulegen.

Adrienne Koleszár: Auch abseits der Bühne stets in Topform!

Den letzten Monat, also den Monat nach der Weltmeisterschaft in Budapest, habe ich beim Training das gemacht, worauf ich Lust hatte bzw. pausiert. Einen konkreten Trainingsplan gab es nicht. Das ändert sich natürlich wieder. Der Fokus liegt bei mir auf Beinen und Po. Die Muskulatur im Oberkörper möchte ich halten, aber nicht weiter ausbauen.

Welche Übungen sind deiner Meinung nach im Krafttraining am wichtigsten?

Für mich gibt es keine Übungen, die ich direkt priorisiere. Für mich ist ein sinnvolles Zusammenspiel einzelner Übungen insgesamt wichtig. Grundsätzlich sind aber Grundübungen wie Kniebeugen oder Kreuzheben bei mir ein Muss im Trainingsplan, aber auch Klimmzüge dürfen nicht fehlen!

Adrienne Koleszár: Auch abseits der Bühne als Model gefragt

Jede/-r Sportler/-in hat ihre Stärken und Schwächen. Ich arbeite gezielt an meinen Schwachstellen, versuche aber insgesamt die Proportionen stimmig zu halten.

Welche Nahrungsergänzungen nimmst du ein?

Zur Zubereitung meines Frühstücks und als Snack am Nachmittag (Protein-Porridge) benutze ich jeden Tag ein Mehrkomponentenprotein. Zum Backen oder zur Zubereitung von Pancakes nutze ich aber auch ab und zu ein Isolat. Momentan nehme ich vor dem Schlafengehen L-Tryptophan, da bei mir anhand eines Aminogrammes ein Mangel festgestellt wurde.

Adrienne Koleszár: Foto Shooting bei New Yorker Fotografen

Während der Diätphasen greife ich auch auf Creatin, Vitamin B12, Vitamin C, Multivitamin und BCAA zurück. Ansonsten halten sich die Nahrungsergänzungsmittel bei mir eher in Grenzen. Ich gönne mir ab und an mal einen Proteinriegel. Davon habe ich momentan aber etwas Abstand genommen.

Wie gehst du vor, wenn du deine Muskeln definierst?

Ich habe dafür keinen speziellen Diätplan. Um definierter auszusehen bzw. in meinem Falle zur Vorbereitung auf einen Wettkampf werden zu einem bestimmten Zeitpunkt (ca. 2-3 Monate vor dem Wettkampf) die Kalorien angepasst, indem diese Schrittweise nach unten gesetzt werden. Unterstützend dazu absolviere ich Cardioeinheiten. Ich bevorzuge den Stepper oder Stairmaster.

Werbung

Wer sind deine Fitness-Vorbilder?

Wenn ich ehrlich bin, habe ich keine konkreten Fitness-Vorbilder, aber mir gefällt natürlich die ein oder andere Sportlerin.

Adrienne Koleszár: Mit jahrelangem Krafttraining zum Erfolg!

Werbung

Ich mag die Körperproportionen von Ashley Kaltwasser und das gesamte Erscheinungsbild von Michelle Lewin (Körper, Persönlichkeit, Ausstrahlung, öffentlicher Auftritt). Generell finde ich Sportlerinnen interessant, welche einen athletischen Körper und Weiblichkeit vereinen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Adrienne für das Interview und wünschen ihr neben Gesundheit vor allem viel Erfolg für ihre weitere nationale wie internationale Wettkampfkarriere!

Ihr wollt mehr über Adrienne Koleszár erfahren? Checkt ihre Facebookseite und ihr Instagram-Profil!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...
Wir konnten dir mit diesem Artikel weiterhelfen?
Profitiere auch künftig von Trainings- & Ernährungstipps sowie exklusiven Inhalten!
E-Mail* Vorname

Comments

  1. Marcel says:

    @Adrienne du bist jetzt bei ESN?
    Cool. Glückwunsch!!!

Speak Your Mind

*