Fitness-Gerichte in 15 Minuten: Der XL-Milchshake

Werbung

Morgens aufstehen und gleich kräftig reinhauen? Das ist vielen Sportlern ein Dorn im Auge. Nicht nur, dass viele von uns am frühen Morgen einfach noch keinen richtigen Hunger verspüren, ein aufwändiges Frühstück zuzubereiten, da blickt man bei all dem Schlafsand in den Augen meist noch gar nicht durch. Zum Glück gibt es Alternativen zu einem klassischen Frühstück: wie ihr euch ein eiweißreiches Frühstück zubereitet, welches gleichzeitig reich an Kohlenhydraten ist, damit ihr voller Energie in den Tag starten könnt, zeigt euch heute unsere Serie Fitness-Gerichte auf german-aesthetics. Nehmen wir ihn in Angriff, den XL-Milchshake zum Wach werden!

Was braucht ihr (mindestens)?

    500ml fettarme Milch
    200g Naturjoghurt
    2 Bananen
    Eiweißpulver

Fitness-Gerichte: Locker und unkompliziert

Werbung

Jeder, der schon mal einen Milchshake selbstgemacht hat, weiß, was ihn so reizvoll macht, ist die einfache Zubereitung! Von daher muss man nicht viele Worte darüber verlieren: Schüttet einfach die Milch und den Joghurt in einen ausreichend großen Mixer, schneidet die Bananen klein und werft sie hinterher, gefolgt von dem Eiweißpulver – voila, euer Frühstück ist so gut wie fertig. Die Menge an Eiweißpulver ist variabel, da es hier in erster Linie als Geschmacksverstärker dient, nehmt also einen Esslöffel voll oder etwas mehr, je nachdem, wie geschmacksintensiv euer Whey ist!

Fitness-Gerichte: Vielfalt is king!

Die Stärke unseres XL-Milchshakes: Er ist unglaublich vielseitig erweiterbar! Wem die Menge nicht genügt, um satt zu werden, der kann zum Beispiel Müsli oder Haferflocken als Kohlenhydratquellen ergänzen. Damit übersteht ihr die Zeit bis zu eurem zweiten Frühstück auf jeden Fall und seid auch fit, solltet ihr euch bereits am Vormittag ins Training stürzen wollen!
Durch das Whey seid ihr zudem in der Wahl der Geschmacksrichtung eures Shakes völlig uneingeschränkt: Wer am liebsten einen kakaoähnlichen Schokoshake trinkt, nimmt Chocolate Whey, für einen Erdbeershake könnt ihr dem entsprechend Strawberry Whey verwenden. Geschmacklich sind euch also keinerlei Grenzen gesetzt, lediglich der Nachgeschmack ist durch die Bananen vorprogrammiert.

Die Nährwerte

Wie unsere anderen Fitness-Gerichte auch, wollen wir dieses Rezept natürlich ebenfalls unter die Nährstoff-Lupe nehmen: Mit obigem Rezept kommt ihr auf gut 592 Kalorien, bestehend aus 39g Eiweiß, 86g Kohlenhydraten und 8g Fett. Eiweiß- und kohlenhydratreich, wie es sich für eine Kraftsportmahlzeit gehört. Wem das noch nicht reicht, einfach mit Müsli nach Belieben ergänzen! Probiert dieses Rezept einfach mal bei euch zu Hause aus und stimmt es auf euer Hungergefühl ab, wir freuen uns über Feedback und weitere Vorschläge, mit denen man dieses Sportlerfrühstück bereichern kann und wünschen einen guten Appetit!

Werbung

Bildquelle: m.mate (Attribution 2.0)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Speak Your Mind

*