Unser Fitness-Experte des Monats: Matze von muskelaufbau1.de

Werbung

Wir sind nicht alleine im Blog-Kosmos: german-aesthetics stellt euch in seiner Reihe Fitness-Experte des Monats zukünftig Fitness-Blogs vor, die durch Qualität überzeugen. Diesen Monat: Matze und sein Blog muskelaufbau1.de!

Werbung

Stelle dich und deinen Blog kurz vor

Mein Name ist Matze und ich bin leidenschaftlicher Hobby-Naturalbodybuilder. Ich trainiere schon etwas über 4 Jahre, doch hatte auch immer mal wieder Pausen dabei und die Ernährung war bei mir immer zweitrangig. Erst in der letzten Zeit habe ich die Ernährung etwas ernster genommen, da ich mich schon zu lange auf einem Plateau befunden habe.
Ich betreibe einen großen Naturalbodybuilding-Blog (www.muskelaufbau1.de) und schreibe Artikel, Testberichte und interviewe Profisportler und alle, die mit dem Eisensport etwas intensiver zu tun haben. Ein paar Bodybuildingrezepte finden auch hin und wieder ihren Platz und sowie weitere Themen rund um Krafttraining & Ernährung.

Wie bist du zum Krafttraining gekommen?

Durch meinen Bruder, der mich schon relativ früh in den Keller mitnahm und mit mir einige Kämpfe veranstaltete. Da ich auch ein großer Fan von Wrestling war und die starken Jungs gesehen habe, fing ich irgendwann klein mit Liegestützen an und nach einiger Zeit fand ich auch meinen Weg ins Gym. Nun trainiere ich dort schon ein paar Jahre.

Deine „3 Übungen für eine einsame Insel“ sind…?

Werbung

    Dips und dann würde ich mir ein paar zusätzliche Melonen als Gewichte umhängen!
    Bankdrücken mit einer Palme und
    Klimmzüge an einem geeigneten Baum

Gab es grobe Schnitzer in deiner eigenen Kraftsport-Karriere?

Ich würde mich gleich besser ernähren und versuchen lange Pausen zu vermeiden. Ich hatte schon immer gute Trainingsratgeber und das ein oder andere Ebook könnte ich auch empfehlen. Wichtig ist auch das Ziele setzen. Das habe ich lange nicht gemacht!

Welches Verhalten im Fitnessstudio nervt dich?

Ich bin eigentlich recht tolerant, doch manche Angewohnheiten ärgern mich. Da gibt es den Typen, der natürlich immer zum Curlen das Squat Rack besetzt.
Mich nerven Pseudotrainer, die manchmal meinen, gute Ratschläge verteilen zu müssen, aber wenn ein anderer am Kabelzug-Trizeps mehr den Rücken beansprucht als den Trizeps und sie kein Wort darüber verlieren, dann frage ich mich, wo die Kompetenz bleibt.
Mich nerven auch Leute, die sich nur beschweren oder meckern, dass sich bei ihnen nichts mehr tut, aber sie auch nichts ändern.
Achja und ich habe nichts dagegen mal einen Satz etwas lauter zu werden, aber wenn Leute nur um des Schreiens Willen ihre Wiederholungen machen, dann nervt mich das auch.
So nun Schluss. Ich bin eigentlich mit meinem Fitnessstudio sehr zufrieden und kann mich sonst nicht beklagen!

Auf was sollten Sportler im Krafttraining besonders Wert legen?

Auf das Training ihrer Beine!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Speak Your Mind

*